Teamentwicklung

Teamcoaching 

Typische Themen sind die Integration von Unternehmenskulturen und Arbeitsprozessen nach Fusionen und Restrukturierungen, die Optimierung von Prozessen in und zwischen Teams und die systematische Verbesserung abteilungsübergreifender Kooperation. 

Der Teamcoach fungiert als Moderator, initiiert Reflecting Teams und setzt den Rahmen im Kollegialen Teamcoaching. Die Selbstklärung und Selbststeuerung der Teammitglieder wird gefördert, der Teamspirit weiterentwickelt. Mit dem Testinstrument Belbin Team Roles reflektieren die Mitarbeiter ihre Rollen im Team und können künftige Rollenkonflikte vermeiden.

Als Partner im Coachingpool der Führungsakademie des Hessischen Kultusministeriums unterstützte ich Schulleitungsteams bei der Optimierung ihrer Arbeitsprozesse und bei der Schulentwicklung. 

 

Projektbeispiele

Teamcoaching für Schulleitungsteams, Führungsakademie des Landesschulamtes Hessen

In ein- bis zweitägigen Workshops entwickeln die Teilnehmer anhand von Leitfragen und des jeweiligen Geschäftsverteilungsplanes der Schule  konkrete Massnahmenpläne zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Team und zur Optimierung von Arbeitsabläufen. Ziel ist die Reduzierung der Arbeitsbelastung durch administrative Aufgaben und die Erhöhung der Arbeitszufriedenheit. Ergänzt wird die inhaltliche Arbeit durch Reflexion der individuellen Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale der Teammitglieder sowie die Analyse der Rollen, die sie im Schulleitungsteam einnehmen. Die Teilnehmer erlernen am eigenen praktischen Beispiel das Instrument des "Reflecting Team", mit dem ihre Stärken/Schwächen-Profile reflektiert oder auch Konflikte im Team gelöst werden können.